Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Optimierte Verkleidung für Schleifmaschinen

Schinko Schleifmaschine

KUNDENVORTEILE

Reduktion Durchlaufzeit
Reduktion Gesamtaufwand
Pulver­beschichtung

Problemstellung

Ein auf Schleif­maschinen für die Automobil­industrie spezialisiertes Unternehmen (Kurbel- u. Nockenwellen) muss drei neue Maschinen­typen binnen sechs Monaten liefern. Der Auftrag­geber hat dabei klare Design­vorstellungen. Der dzt. interne Ablauf erlaubt nur konstruktive Anpassungen. Eine Abhilfe mit variablem Aufbau ist gewünscht, da oft Aufträge wegen langer Liefer­zeiten bzw. aus kapazitären Gründen scheiterten. Das soll auch Folge­projekte erleichtern. Im Moment werden die Gehäuse extern lackiert, was hohe Durchlauf­zeiten und einen enormen Aufwand bei Verladung und Transport bedeutet.

Lösungsansatz

  • Durchlaufzeit
    Durch paralleles Ent­wickeln werden acht Wochen eingespart – rund ein Viertel der Durch­laufzeit.
  • Gesamtaufwand
    Doppelarbeiten entfallen, der gesamte Konstruk­tions­aufwand verringert sich um 100 Stunden.
  • Pulverbeschichtung
    Die Verkleidung wird pulver­beschichtet geliefert, das macht Probe­montagen und
    Lackie­rungen zu 100 % obsolet.
  • Qualitätsverbesserung und hohes Zeitersparnis
    Qualitätsverbesserung und hohes Zeitersparnis durch paralleles Entwickeln bei Kunde (Maschinenanpassung) und Schinko (Gehäusetechnik)
  • Allgemeines Lastenheft
    allgemeines Lastenheft reicht aus, Aufwand für ein Detail-Lastenheft entfällt
  • Zusammenarbeit
    enge terminliche und kaufmännische Zusammenarbeit
  • Vormontage
    Verkleidung wird fix und fertig pulverbeschichtet vormontiert geliefert
  • Modulbauweise
    Modulbauweise für noch schneller Abwicklung bei Folgeprojekten
  • Integration der Montagepunkte
    Integration weitgehend aller Montagepunkte für Medienstränge

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Wünschen Sie mehr Details?

Sehr gerne informieren wir Sie noch ausführlicher zu dieser oder weiteren Erfolgsgeschichten von Schinko. Eine kurze Nachricht genügt, dann meldet sich umgehend einer unserer Mitarbeiter bei Ihnen. Finden Sie bei einem kostenlosen Beratungsgespräch heraus, wie wir Ihnen mit unseren Lösungen helfen können.

 
Details anfordern

Weitere Erfolgsgeschichten

Erfolgsgeschichte - Funktionskombination

Spezialgehäuse-Bedieneinheiten für europaweit führenden Expressdienstleister

Das Unternehmen betreibt in Europa mehrere hundert Niederlassungen in denen täglich x-tausende Paketsendungen abgewickelt werden. Die Informationslogistik erfolgt über Ein-/Ausgabeterminals, an denen man Daten abfragen/eingeben und Belege drucken kann. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Mobilität
Reduktion Systemkosten
Reduktion Platzbedarf
Erfolgsgeschichte - Systemintegration

Maschinengestell für Werkzeugmaschine inkl. Verkleidung

Die österreichische Niederlassung eines internationalen Konzerns stellt Drehmaschinen für den Weltmarkt her. Die Bauteile werden einzeln und von unterschiedlichen Lieferanten zugekauft. Aufgrund der Platzverhältnisse sind keine Kapazitäts- und Umsatzsteigerungen möglich. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Reduktion Durchlaufzeit
Reduktion Prozesskosten
Reduktion Platzbedarf
Erfolgsgeschichte - Systemintegration

Drehmaschinen: Gesamtgehäuselösung für deutschen Hersteller

Ein deutscher Drehmaschinen-Hersteller hat lange Durchlaufzeiten und hohe, interne Prozesskosten. Blechkomponenten werden einzeln zugekauft, zu Submodulen vormontiert, diese dann nach den Prinzipien der Fließfertigung endmontiert. Unsere Lösung

Kundenvorteile
auf einen Blick

Wareneingang
Reduktion Prozesskosten
Reduktion Platzbedarf