Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Zustimmen Details ansehen

Fast schon ein gemeinsames Vierteljahrhundert

24.03.2014 — Beiträge


Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, string given in /srv/www/vhosts/dev.schinko/web/wp-content/themes/schinko/single.php on line 27

Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, string given in /srv/www/vhosts/dev.schinko/web/wp-content/themes/schinko/single.php on line 28

Fast schon ein gemeinsames Vierteljahrhundert

Schinko liefert das fünftausendste Schaltschrank-Paket an Weiler

Eines der beständigsten gemeinsamen Projekte von Schinko und WEILER steuert auf zwei bemerkenswerte Kennzahlen zu: Seit nahezu 25 Jahren wird kooperiert und in diesen Tagen wird das fünftausendste Schaltschrank- und Bedienpultpaket geliefert.

Hohe Ansprüche verbinden. Präzision und Ambition verbinden die beiden Unternehmen: Auf der einen Seite Weiler, der mittelfränkische Hersteller von Drehmaschinen mit Weltruf, auf der anderen Seite das Mühlviertler Unternehmen Schinko, das aus dem Thema Schaltschrank ein Design-orientiertes Signal zum intelligenten Verpacken von Technik in den Raum stellt. In aller Konsequenz.

Just in Time. Eine Zusammenarbeit, die ursprünglich beim Thema Schaltschränke begann, umfasst heute die komplette Maschinenverkleidung inklusive Bedienpult und Logistiklösung. Im internen Fachjargon Schaltschrank-Paket bezeichnet. Nahezu „Just in Time“ werden aus Österreich die komplett vormontierten und passgenau justierten Gehäuse für mehrere Typen der Drehmaschinen-Palette ins Weiler-Stammwerk nach Emskirchen geliefert.

Hülle als Bestandteil der Maschine. „Bereits von Beginn an war der Schaltschrank ein integrativer Bestandteil der Drehmaschine. Das schließt Produkte von der Stange aus. Die Lösungen werden gemeinsam erarbeitet und konstruiert. Eine Herausforderung, die nun schon über die Jahre sehr gut funktioniert“, sagt dazu DI Johann Höller, seit dem Jahr 2004 technischer Geschäftsführer bei Weiler.

Designanspruch. Auch das Thema Design spielt im Maschinenbau eine immer größere Rolle und verbindet die beiden eigentümergeführten Unternehmen mit hohem Präzisions-Anspruch.

Produktive Achse. „Die Prozesse greifen perfekt ineinander und die Firmenphilosophie ist in beiden Unternehmen die gleiche“, erklärt DI Gerhard Lengauer, Schinko-Geschäftsführer die produktive Achse zwischen dem Mühlviertel und Mittelfranken.

WEILER. Die Weiler Werkzeugmaschinen GmbH ist im deutsprachigen Raum Marktführer in den Bereichen konventioneller und zyklengesteuerter Drehmaschinen. Weltweit zählt das 1938 gegründete Unternehmen mit seiner Produktpalette zu den „Top-Five“. An den Standorten in Emskirchen und Holoubkov (Tschechien) werden insgesamt rund 550 Menschen beschäftigtg.

Share on
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone