Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Schinko Kulturtage

23.09.2011 — Veranstaltungen

23.09.2011 — 24.09.2011

Schinko Kulturtage

Erstmals seit 2008 wieder hat Schinko die bei Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen beliebten Kulturtage durchgeführt. Wieder in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Neumarkt wurde ein buntes und abwechslungsreiches Programm für den 23. und 24. September 2011 zusammengestellt.

180 geladene Gäste sind der Einladung gefolgt, ein Teil traf bereits sich morgens in Linz zur Führung durch das Ars Electronica Center wo sie die zukunftsweisenden technisch-künstlerischen Installationen bestaunten, die wohl bei einigen auch Anregungen für eigene Ideen lieferten.

Nach dem Mittagessen im großzügig verglasten Museumsrestaurant Cubus, das aus der Höhe einen wunderbaren Blick über die Donau zur Linzer Innenstadt bietet, traf man sich, um die Linzer Unterwelt, unter dem Froschberg zu besuchen. Das weit verzweigte System aus Gängen wurde zu Fluchtzwecken im 2. Weltkrieg angelegt. Heute ist es spektakulärer Hintergrund für die Tiefenrausch-Ausstellung, die einen künstlerischen Bogen von der Mythologie zur oberösterreichischen Lokalgeschichte spannt.

Den Höhepunkt des Tages stellte nach Sektempfang und Dinner zweifellos die weltberühmte A-capella Formation Flying Pickets dar, zu deren Auftritt am Matzelsdorfer Firmengelände 500 Besucher eintrafen, die von den Musikern rasch in begeisterte Stimmung gebracht wurden. Die britischen Sänger lernten sich um 1982 bei gemeinsamen Theaterauftritten kennen und fanden Spaß daran, während der Busfahrten zu den Spielorten spontan bekannte Songs A-capella zu interpretieren. Mit Only You gelang ihnen der größte Hit, der in Deutschland und Großbritannien die Nr. 1 der Singlecharts erreichte.

Den runden Abschluss des Schinko-Kulturevents bildete das Open House am Samstag Vormittag mit einem Rundgang durch die Produktionsanlagen, insgesamt 160 Gäste folgten den Ausführungen von Geschäftsführer Gerald Lengauer und Eigentümer Michael Schinko, anschließend ließ man das Programm bei einem gemeinsamen Mittagessen ausklingen.

Share on
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone