Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Details ansehen Zustimmen

Schinko rückt Qualität & Design in den Mittelpunkt

28.02.2011 — Industriedesign


Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, string given in /srv/www/vhosts/dev.schinko/web/wp-content/themes/schinko/single.php on line 27

Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, string given in /srv/www/vhosts/dev.schinko/web/wp-content/themes/schinko/single.php on line 28

Schinko rückt Qualität & Design in den Mittelpunkt

Gehäuse für höchste Ansprüche

Bereits mit 15 Jahren bestückte Michael Schinko seinen ersten Schaltschrank – 1990 gründet er dann die Schinko GmbH. Bis heute entwickelte sich das Unternehmen aus Neumarkt im Mühlkreis zu einem der führenden Produzenten für Sondergehäusetechnik in Mitteleuropa.

Von der Konstruktion bis zum fertigen Produkt befinden sich alle Leistungsbereiche der Schinko GmbH zentral am Standort in Neumarkt. Dort erwirtschaften100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich rund 9 Millionen Euro. Ein Erfolg, der auf die hohen Qualitätsstandards sowie die fundierte Ausbildung zurückzuführen ist. Dem größten Ausbildungsbetrieb der Region ist zudem sehr wichtig, ausgelernte Mitarbeiter und somit bestehendes Fachwissen im Betrieb zu halten.

Design und Technik

Seit über 20 Jahren produziert die Schinko GmbH eine breite Gehäusepalette aus Stahl, Edelstahl und Aluminium für Labor-, Medizin-, Mess- und Lebensmitteltechnik, Energie- und Steuerungstechnik, Zutritts- und Infosysteme, Produktionsmaschinen sowie Anlagen- und Fahrzeugbau. Die Spezialität des Familienunternehmens: Hochkomplexe Technik in funktionellem, ansprechendem Design zu verpacken. Denn gut gemachtes, solides Industrial Design und exzellente Technik betonen nicht allein die optimale Funktionalität, sondern entscheiden über Sicherheit, Bedienungskomfort und Effizienz von Maschinen und Geräten.

Extrem saubere Lösung

Krankenhausabfälle stellen in der Regel ein besonderes Infektionsrisiko dar. Mit einem neu von Kunden hergestellten Sterilisationsgerät für kontaminierte Krankenhausabfälle, wofür Schinko GmbH das Sondergehäuse entwickelte und fertigte, gelang ein großer Schritt in Richtung Sicherheit, Umwelt und Wirtschaftlichkeit beim Endanwender. Die Abfälle werden unschädlich gemacht und können somit normal als Restmüll entsorgt werden.

Share on
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInEmail this to someone